Aisha’s erster Urlaub – Ab ging’s nach Südtirol

Jetzt ist die kleine Aisha wieder in Ihrer Heimat Detmold angekommen und es wird Zeit für die versprochene Zusammenfassung der ganzen Urlaubsberichte, die Aisha uns fast täglich geschickt hat. Dazu natürlich ein paar tolle Fotos.
 
Das Reiseziel war das sonnige Südtirol. Ganz schön weit für so einen kleinen Havaneser. Fast eine Weltreise. Aber lest selbst, was Aisha so zu berichten hat:
 
10.05.15
Wir sind gestern nach 8 Stunden Fahrt gut in unserem Urlaubshotel, dem Oberwirt in Steinegg, angekommen. Während der Fahrt habe ich die meiste Zeit in meinem Autositz gekuschelt und geschlafen. Zwischendurch waren wir noch bei Mc Donald´s frühstücken. So ist mir die Zeit gar nicht lang geworden.
 
Jetzt muss ich erst einmal alles erkunden, das Hotel und die Umgebung. Pooh … sind hier die Berge hoch. Hoffentlich schaffen das meine kleinen Beinchen immer. Aber zum Glück sind meine Herrschaften schneller „aus der Puste“ als ich.
 
Heute waren wir am Kalterer See, zwischen Apfelplantagen und Weinreben. Hier gibt es immer was zu erschnüffeln für mich.
 
11.05.15
Ich werde hier wird von allen bestaunt, was für ein hübscher Hund ich bin. Heute waren wir auf 1530 Meter (Höhe). Das war ganz schön hoch, die Luft dünn – aber die Sonne hat trotzdem tüchtig geschienen und es war wieder richtig schön warm.
 
Danach musste ich erst einmal ein Nickerchen machen. Gut, dass ich so einen bequemen Autositz habe.
 
13.05.15
Bevor ich jetzt schlafen gehe, möchte ich Dir schnell noch von den letzten Tagen berichten. Übrigends schlafe ich jede Nacht durch. Das muss an der gesunden Bergluft liegen: oder??
 
Gestern waren wir in Meran. Das war ganz schön aufregend. Es waren viele andere Hunde unterwegs und noch mehr andere Menschen. Aber meine Herrschaften haben gut auf mich aufgepasst.
 
Heute sind wir zum Gardasee gefahren. Die Fahrt dauerte ca. 1 Stunde, was für mich aber in meinem Kuschelsitz kein Problem ist. Der See ist riesig. Man/Hund sieht nur Wasser. Auch hier waren wieder einige Hunde unterwegs. Manche gingen sogar ins Wasser. Das habe ich mir aber nicht getraut.
 
Das Wetter war wieder herrlich und den ganzen Tag hat die Sonne geschienen.
 
Am Gardasee waren wir in einem Cafe. Dort hat uns eine Dame angesprochen, deren Nichte auch Havaneser züchtet und sie von den nächsten Welpen gerne einen nehmen möchte. Die Dame war ganz begeistert von meinem langen Haar. So nun muss ich ins Bett, damit ich morgen wieder richtig fit bin.
 
15.05.15
Gestern waren wir mit der Gondelbahn auf dem „Rittner Horn“. Wir sind bis auf 1530 m mit dem Auto gefahren. (Gut das wir das nicht laufen mussten). Dann ging es weiter mit der Rittner Horn – Gondelbahn auf 2070 m.
 
An der Talstation mussten wir erst warten, da zwei richtig große Hunde nicht in die Gondel einsteigen wollten. Als die wieder gegangen waren konnten wir endlich einsteigen. Ich hatte überhaupt keine Angst, denn meine Herrschaften waren ja dabei und hatten mich sogar auf dem Arm. Das war schon ganz gut.
 
Während der Fahrt habe ich mir neugierig alles angesehen.
 
Oben angekommen gab es ganz viele Wanderwege. Wir sind dann zu einer Jausenstation gewandert. Soweit bin ich noch nie an einem Stück gelaufen. Da der Weg aber sehr eben war, ist mir dies gar nicht schwer gefallen. Und auf dem Rückweg haben wir Pause auf einer Bank mit einer tollen Aussicht gemacht.
 
Dies war ein richtig aufregender Tag für mich.
 
Heute hat es den ganzen Tag geregnet. Deswegen waren wir in Bozen in der Stadt. Es waren sehr viele Menschen unterwegs. Darum sind wir auch nicht Lange geblieben und sind noch in ein Einkaufscenter mit Hundeladen gefahren. Da waren nicht mehr so viele Leute, was ich dann doch wieder besser fand.
 
19.05.15
Heute ist unser letzter Urlaubstag in Südtirol. Morgen geht es wieder nach Hause.
Deshalb jetzt noch meine letzten Urlaubsberichte:
 
Vorgestern waren wir auf dem „Grödner Joch“. Dieser Berg ist 21 Meter hoch. Da gab es nur noch kahle Berge, die ich mir aber sehr genau angesehen habe.
 
Gestern haben wir uns mehr gesonnt und uns ausgeruht.
 
Heute waren wir noch einmal in den Bergen. Nämlich auf der „Seiser Alm“. Die Seiser Alm ist knapp 2000 Meter hoch. Hier mussten wir wieder einiges zu Fuß zurücklegen. Aber auch das haben meine kleinen Pfötchen gut geschafft.
 
Hier im Hotel sind einige neue Gäste angekommen, die mich sofort wieder bestaunt und für niedlich befunden haben. Leider ist nun der Urlaub schon fast vorbei. Morgen geht es schon wieder nach Hause.
 
Nun ein letztes „Arrivederci“ aus Südtirol von Deiner Aisha
 
So, das war’s. Wir hoffen, Ihr hattet genauso viel Freude beim Lesen wie wir. Wir haben uns richtig gefreut, dass wir an Aisha’s ersten Urlaub teilhaben durften. Es gibt für einen Züchter nichts Schöneres, als zu sehen und zu wissen, wie gut es den ehemaligen Welpen in ihren Familien geht.
 
Vielen vielen Dank an Aisha’s Familie dafür!
 

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies um Deinen Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Du diese Website weiterhin nutzt, erklärst Du Dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und wie Du die Cookie Einstellungen ändern kannst: Datenschutz & Opt-Out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen