Welpentraining – Rolltreppe fahren

Wir werden oft von unseren Welpenfamilien gefragt, ob wir den Besuch einer Hundeschule empfehlen. Dazu haben wir auch schon den ein oder anderen Beitrag geschrieben, auf was man z.B. bei der Auswahl der richtigen Hundeschule achten sollte.
 
Man kann als Züchter stundenlang erzählen, beraten, informieren, Fragen beantworten, aber letztlich entscheidet jeder Hundehalter selber, wie er seinen Hund erzieht. Welpenerziehung und -training ist generell ein häufigeres Streitthema unter allen Hundehaltern. Durch unsere Welpenfamilien, aber auch durch Kunden unseres Shops hören wir immer mal wieder Geschichten über Hundeschulen.
 
Nicht zu fassen ist eine Trainingseinheit einer Hundeschule gar nicht weit von uns entfernt, die doch tatsächlich das Rolltreppe fahren mit Hunden üben. Nein, die Hunde werden nicht auf den Arm genommen, die Hunde müssen selber auf der Rolltreppe sitzen. Vor solchen Übungen können wir nur warnen! Dies berichtete uns bereits eine Familie, die einen Welpen von uns hatte vor einem guten halben Jahr und jetzt erneut eine Kundin. Wir sind erschrocken!
 
In einigen Bundesländern gibt es bereits die Pflicht für Hundehalter einen Sachkundenachweis abzulegen, leider gilt das noch nicht für unser Bundesland NRW, zumindest nicht für Kleinhunderassen. Es gibt aber den Dog-Owners-Qualification-Test 2.0, kurz D.O.Q.-Test 2.0, mit dem sowohl Neuhundehalter als auch erfahrene Hundehalter seit Oktober 2007 ihre Sachkunde rund um den Hund in einem bundesweit einheitlichen Test unter Beweis stellen können: http://www.doq-test.de/
 
Auch wenn dieser hier keine Pflicht ist, empfehlen wir insbesondere Neuhundehaltern sich damit zu beschäftigen. Die Autorin Dorit Urd Feddersen-Petersen hat dazu ein interessantes Buch herausgegeben: Sachkunde für Hundehalter: Vorbereitung auf den D.O.Q.-Test 2.0 und andere Hundeführerscheine In diesem Buch ist u.A. auch geschrieben, dass Hunde „generell Rolltreppen nicht betreten dürfen, da sie sich beim Verlassen der Rolltreppe ernsthaft an den Pfoten verletzten können“.
 
Wenn man schon nicht auf seinen Züchter hört, auch TASSO warnt eindringlich vor Rolltreppen: https://www.tasso.net/Presse/Pressemitteilungen/2016/13-07-2016-Rolltreppen-sind-fur-Hunde-tabu Da fragt man sich doch, wie eine Hundeschule so etwas trainieren kann? Normalerweise müssen Hundetrainer im Gegensatz zu Hundehaltern auch in NRW eine Prüfung absolvieren.
 
Also Augen auf bei der Wahl Eurer Hundeschule und des Trainers!

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies um Deinen Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Du diese Website weiterhin nutzt, erklärst Du Dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und wie Du die Cookie Einstellungen ändern kannst: Datenschutz & Opt-Out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen